5-STERNE SPRINGEN GLOBAL CHAMPIONS LEAGUE – Zum ersten Mal wurde die hochdotierte Global Champions League in Wien ausgetragen. Gesamt werden in der Global Champions League 7,5 Millionen Euro an Presigeldern ausgeschüttet. 3 Millionen werden im Rahmen der 15 Etappen ausbezahlt. In der Gesamtwertung warten noch einmal 4,5 Millionen Euro auf die Bestplatzierten. In diesem Teamspringen gehen 12 Teams an den Start – die besten acht reiten im 2. Umlauf um den Sieg. Jedes Team besteht aus fünf Reitern, von denen zwei pro Runde an den Start gehen.

Allern Bertrams Team Valkenswaard gewinnt zum vierten Mal die Global Champions League. © Stefano Grasso

Allern Bertrams Team Valkenswaard United gewinnt zum vierten Mal die Global Champions League. © Stefano Grasso

Den Sieg holte sich bereits zum vierten Mal in dieser Saison das Team Valkenswaard United, das damit seine Führung (309,5 Pkte) weiter ausbaute. 40 Lebensjahre liegen zwischen den beiden Valkenswaard Reitern John Whitaker (GBR) und Bertram Allen (IRL) und John Whitaker gestand im Interview, dass es ihn nervös macht, wenn Bertram reitet: „Ich bin furchtbar beim Zusehen. Wenn ich selbst reite habe ich überhaupt keine Angst. Wenn ich Bertram zusehe bin ich ein nervliches Wrack!“ gesteht der 61-jährige Brite, der am Freitag die CSI5* Eröffnungsprüfung hier in Wien gewonnen hatte.  Mit insgesamt sieben Podiumsplätzen und vier Siegen in dieser Saison führt das Team Valkenswaard die Statistik an. Bertram Allen war dabei vier Mal im Siegerteam, John Whitaker drei Mal.

Laura Renwick (GBR) und Jack Towell (USA) von den Rome Gladiators festigten mit Platz zwei in der heutigen Prüfung ihren vierten Zwischenrang (281,5) und die Monaco Aces Reiter Leopold von Asten und Maikel van der Vleuten (NED) behaupten sowohl in dieser 14. Etappe als auch in der Zwischenwertung ihren dritten Platz (299,5).

Die traditionelle "Veuve Cliquot" Schlacht auf dem Podium. © Stefano Grasso

Die traditionelle „Veuve Cliquot“ Schlacht auf dem Podium. © Stefano Grasso

Harrie Smolders (NED) und Michael Whitaker (GBR) springen auf Platz vier und wahren damit die Chancen für die Antwerp Diamonds, die mit insgesamt 301 Punkten auf Platz zwei liegen vor dem Finale in Doha (QAT).

Damit haben theoretisch die Teams Valkenswaard United, Rome Gladiators und die Monaco Aces noch Chancen auf den Gesamtsieg in diesem neuen Springsportformat.

Die platzierten Team mit GCL Gründer Jan Tops. © Stefano Grasso

Die platzierten Team mit GCL Gründer Jan Tops. © Stefano Grasso

Global Champions League Gründer Jan Tops freut sich auf das Finale, das Spannung verspricht: „Heute hat sich im Ranking nicht viel geändert, es sind nur ein paar Punkte dazu gekommen. In Doha wird es richtig spannend. Ich habe mit den Reitern gerade darüber gesprochen, dass jedes Team, dass dort nicht in die zweite Runde kommt, keine Chancen mehr hat. Also wird die erste Runde in Doha schon ziemlich entscheidend.“

Die beeindruckende Kulisse der Longines Global Champions Tour of Vienna. © Stefano Grasso

Die beeindruckende Kulisse der Longines Global Champions Tour of Vienna. © Stefano Grasso

60  –  Global Champions League
Team Jumping Competition over 2 rounds 1.55 m
1. Valkenswaard United (Bertram Allen – Romanov, John Whitaker – Ornellaia) 0/129,49
2. Rome Gladiators (Laura Renwick – Bintang II, Jack Towell – Emilie de Diamant A S) 0/133,02
3. Monaco Aces (Leopold von Asten – VDL Groep Miss Untouchable, Maikel van der Vleuten – VDL Groep Quatro) 4/127,86
4. Antwerp Diamonds (Harrie Smolders – Capital Colnardo, Michael Whitaker – Valentin R) 8/130,66
5. Miami Glory (Jessica Mendoza – Constance, Scott Brash – Hello M`Lord) 8/136,03
6. Vienna Eagles (Lauren Hough – Waterford, Danielle Goldstein – Czerny N) 12/132,37
7. Shanghai Swans (Janne Friederike Meyer – Chuck, Alexandra Thornton – Caballero 84) 12/135,59
8. Paris Jets (Rolf-Göran Bengtsson – Unita ASK, Kamal Abdullah Bahamdan – Lacasino) 16/135,92
Ergebnislink

Zwischenstand Global Champions League 2016
1. Valkenswaard United (309,5)
2. Antwerp Diamonds (301)
3. Monaco Aces (299,5)
4. Rome Gladiators (281,5)
5. Cannes Stars (247)
6. Paris Jets (242,5)
7. Shanghai Swans (241)
8. Cascais Charms (231,5)
9. Doha Fursan Qatar (231)
10.Madrid in Motion (230)
11.Miami Glory (229)
12.Vienna Eagles (224,5)
Zum GCL Zwischenstand »

Wichtige Links
Results »
Fotogalerie Global Champions League
www.globalchampionstour.com
www.viennamasters.at

Share This