Erstmals griffen heute die hochkarätigen CSI5* Reiter ins Vienna Masters geschehen ein. Für die locker vorwärts zu reitende 1,45 m hohe Zwei-Phasen-Springprüfung präsentiert von Icuras ließen sich 49 Teilnehmerpaare in die Startliste eintragen, 16 von ihnen gelang eine Nullrunde.

Ramzy Hamad Al Duhami (KSA) und Al Capone bei der CSI5* Icuras Opening Siegerehrung. © Michael Graf

Ramzy Hamad Al Duhami (KSA) und Al Capone bei der CSI5* Icuras Opening Siegerehrung. © Michael Graf

Der Sieger kam dabei aus dem Königreich Saudi Arabien. Ramzy Hamad Al Duhami führte seinen 14-jährigen Alcatraz-Sohn Al Capone souverän durch den Parcours und setzte sich mit den Bestzeit von 28,81 Sekunden deutlich von der Konkurrenz ab. Der Zweitplazierte, Amre Hamcho (SYR), hatte im Sattel des Westfalen Wallachs Al Murtajiz nämlich einen Rückstand von mehr als drei Sekunden (0/31,31). Auf Platz drei stand der beste Österreicher des CSI5* Icuras Opening: Max Kühner (T) und sein genial springender nach Cornet Obolensky gezogener Wallach Cornet Kalua schafften es in fehlerfreien 31,85 Sekunden über die Zielline.

Ramzy Hamad Al Duhami (KSA) und Al Capone. © Stefano Grasso

Ramzy Hamad Al Duhami (KSA) und Al Capone. © Stefano Grasso

Amre Hamcho (SYR) holte mit Al Murtajiz Rang zwei im CSI5* Icuras Opening. © Michael Graf

Amre Hamcho (SYR) holte mit Al Murtajiz Rang zwei im CSI5* Icuras Opening. © Michael Graf

Max Kühner (AUT/T) platzierte sich mit Cornet Kalua für Österreich auf Rang drei. © Stefano Grasso

Max Kühner (AUT/T) platzierte sich mit Cornet Kalua für Österreich auf Rang drei. © Stefano Grasso

01 – CSI5* Eröffnungsspringen präsentiert von Icuras
Int. Zwei-Phasen Springprüfung 1.45 m
1. Al Capone – Al Duhami, Ramzy Hamad (KSA) 0/28.81 Phase 2
2. Al Murtajiz – Hamcho, Amre (SYR) 0/31.31 Phase 2
3. Cornet Kalua – Kühner, Max (AUT/T) 0/31.85 Phase 2
4. Erenice Horta – Lopez, Carlos (COL) 0/32.21 Phase 2
5. Chintan Z – Lynch, Denis (IRL) 0/32.80 Phase 2
6. Domino – Coulter, Audrey (USA) 0/33.20 Phase 2
7. Pironella – Deusser, Daniel (GER) 0/35.10 Phase 2
8. Caretina de Joter – Tops-Alexander, Edwina (AUS) 0/35.85 Phase 2
9. Comanche – Michaels-Beerbaum, Meredith (GER) 0/36.62 Phase 2
10.Cooper 75 – Tebbel, Rene (UKR) 0/36.91 Phase 2
11.Quite Zero – Ryan, Thomas (IRL) 0/37.61 Phase 2
12.Fair Light van T Heike – Zorzi, Alberto (ITA) 0/37.81 Phase 2
13.AD Contanga – Onassis-de Miranda, Athina (GRE) 0/38.27 Phase 2
Ergebnislink

TICKETS

Auf ‚Du und Du‘ mit den Reitsportstars!
Wer die besten Reiter der Welt nicht nur im Parcours sondern auch persönlich hautnah erleben will, sollte sich die heuer erstmals ganz groß aufgezogenen Vienna Masters Partynächte nicht entgehen lassen! Alle Infos zu den Vienna Masters Official Aftershowpartys gibt es auf Facebook »

VIENNA MASTERS | LONGINES GLOBAL CHAMPIONS TOUR
Int. 5* Springsport | Working Equitation | Int. Ponydressur | Int. Show | Shoppingmeile | Kinderparadies
17.-20.09.2015 | Wiener Rathausplatz
www.viennamasters.at

Share This