27 Teilnehmerinnen machten sich heute den Sieg in der 1,15 m hohen DFG Event Bronze Tour um den Preis der Hirter Brauerei aus. Neun Reiter-Pferde-Paare absolvierten den Parcours fehlerfrei, die schnellste Zeit lieferte Gustavo Mirabal aus Venezuela ab. Im Sattel des neunjährigen KWPN Wallachs G And C Jartrum beendete er die Prüfung in 51,50 Sekunden und hängte die amtierende Österreichische Meisterin der Jugend und R34-Team Reiterin, Marie Christine Sebesta (W) auf Olala 2 (0/53,23) um knapp zwei Sekunden ab. Der Brite Guy Hodgson pilotierte den Lancelot-Sohn Avalon 305 in 59,14 Sekunden durch den Kurs und belegte mit dieser Leistung Rang drei.

G And C Jartrum sprang unter Gustavo Mirabal (VEN) im Preis der Hirter Brauerei zum CSI2* DFG Event Bronze Tour Sieg. © Michael Graf

G And C Jartrum sprang unter Gustavo Mirabal (VEN) im Preis der Hirter Brauerei zum CSI2* DFG Event Bronze Tour Sieg. © Michael Graf

Weiters für Österreich platziert waren R34-Team Reiterin Johanna Biber (NÖ) auf Sonnenbluemchen B (5.), Sidra Kuzbari (NÖ) auf Condatino 2 (6.) sowie das dritte R34-Team Mitglied im Bunde Katharina Biber (NÖ) auf Arpeggio’s Son (7.). Josefina Goess-Saurau (B/Chanel de Tij Z), Magdalena Margreiter (NÖ/Cassiair), Natalie Magyer (NÖ/Corona 2) und Brigitte Prömer (T/Loroville) holten außerdem die Ränge neun bis zwölf ins Gastgeberland.

R34-Team Reiterin Marie Christine Sebesta (AUT/W) und Olala 2 sicherten sich Rang zwei in der CSI2* Bronze Tour um den Preis der Hirter Brauerei. © Michael Graf

R34-Team Reiterin Marie Christine Sebesta (AUT/W) und Olala 2 sicherten sich Rang zwei in der CSI2* Bronze Tour um den Preis der Hirter Brauerei. © Michael Graf

Guy Hodgson (GBR) wurden in der CSI2* Bronze Tour um den Preis der Hirter Brauerei Dritte. © Michael Graf

Guy Hodgson (GBR) wurden in der CSI2* Bronze Tour um den Preis der Hirter Brauerei Dritte. © Michael Graf

06 – CSI2* DFG Event Bronze Tour
Int. Springprüfung nach Fehlern und Zeit 1.15 m
Preis der Hirter Brauerei
1. G And C Jartrum – Mirabal, Gustavo (VEN) 0/51.50
2. Olala 2 – Sebesta, Marie Christine (AUT/W) 0/53.23
3. Avalon 305 – Hodgson, Guy (GBR) 0/59.14
4. HBR Urano – Al Khalifa, Sh. Hasan Bin Rashi (BRN) 0/61.02
5. Sonnenbluemchen B – Biber, Johanna (AUT/NÖ) 0/62.03
6. Contadino 2 – Kuzbari, Sidra (AUT/NÖ) 0/64.43
7. Arpeggio’s Son – Biber, Katharina (AUT/NÖ) 0/64.98
8. Cardoso 12 – Kawai, Yoshio (JPN) 0/65.39
9. Chanel de Tiji Z – Goess-Saurau, Josefina (AUT/B) 0/67.05
10.Cassiair – Margreiter, Magdalena (AUT/NÖ) 1/74.77
11.Corona 2 – Magyer, Natalie (AUT/NÖ) 4/54.78
12.Loroville – Prömer, Brigitte (AUT/T) 4/58.15
Ergebnislink

TICKETS

Party mit den Reitsportstars!
Wer die besten Reiter der Welt nicht nur im Parcours sondern auch persönlich hautnah erleben will, sollte sich die heuer erstmals ganz groß aufgezogenen Vienna Masters Partynächte nicht entgehen lassen! Alle Infos zu den Vienna Masters Official Aftershowpartys gibt es auf Facebook »

VIENNA MASTERS | LONGINES GLOBAL CHAMPIONS TOUR
Int. 5* Springsport | Working Equitation | Int. Ponydressur | Int. Show | Shoppingmeile | Kinderparadies
17.-20.09.2015 | Wiener Rathausplatz
www.viennamasters.at

Share This