Pünktlich zur Primetime ging es heute (18.09.) beim Vienna Masters ins erste sportliche CSI5* Highlight. 48 Teilnehmer waren für das erstmals ausgetragene 1,55 m hohe Mercedes-Benz Championat von Wien genannt, die Entscheidung um den Sieg sollte am Ende in einem 17-köpfigen Stechen fallen. Das Publikum fieberte mit jedem Reiter vom ersten bis zum letzten Hindernis des mit 61.500 Euro dotierten Weltranglistenspringens mit und der Jubel für jede fehlerfreie Runde schien kein Ende nehmen zu wollen.

Corinna Widenmeyer (CEO Mercedes-Benz Österreich) und Gregor Gschlenk (DFG Event GmbH) gratulierten Denis Lynch zum Sieg im ersten Mercedes-Benz Championat von Wien. © Stefano Secchi

Corinna Widenmeyer (CEO Mercedes-Benz Österreich) und Gregor Gschlenk (DFG Event GmbH) gratulierten Denis Lynch zum Sieg im ersten Mercedes-Benz Championat von Wien. © Stefano Secchi

Besonders die phänomenale Runde von Denis Lynch (IRL) und seinem 15-jährigen Abbervail van het Dingeshof sorgte für Begeisterung. Der Gewinner der berühmten Goldenen Peitsche von Nörten Hardenberg und Fünftplatzierte der Longines Global Champions Tour von Rom ließ im Stechen nichts anbrennen und flog in 33,99 Sekunden förmlich über die Ziellinie. An diese Zeit kam selbst der Team-Bronzemedaillengewinner der World Equestrian Games 2014, Kent Farrington (USA), nicht heran. Er reihte sich im Sattel des zwölfjährigen KWPN Wallachs Willow auf Platz zwei ein (0/34,39), Dritter wurde der Sieger der Longines Global Champions Tour von Rom, Rolf Göran-Bengtsson (SWE) auf Clarimo ASK (0/36,90). Österreich war dank Alpenspan Teamreiter Gerfried Puck (St) in der Platzierung vertreten – er wurde mit Bionda Zwölfter (8/44,16). ‚Hausherr‘ Thomas Frühmann (W) hatte mit seinem 19-jährigen Zorro T-Sohn The Sixth Sense ausgerechnet am letzten Hindernis vom Grundparcours einen Abwurf und verpasste das Stechen so um Haaresbreite.

Denis Lynch und Abbervail van het Dingeshof. © Stefano Secchi

Denis Lynch und Abbervail van het Dingeshof. © Stefano Secchi

Kent Farrington (USA) und Willow holten Platz zwei im Mercedes-Benz Championat. © Michael Graf

Kent Farrington (USA) und Willow holten Platz zwei im Mercedes-Benz Championat. © Michael Graf

Rolf Göran-Bengtsson (SWE) und Clarimo Ask. © Michael Graf

Rolf Göran-Bengtsson (SWE) und Clarimo Ask. © Michael Graf

Corinna Widenmeyer (CEO Mercedes-Benz Österreich) war bei der feierlichen Siegerehrung inklusive Mercedes-Benz Fuhrpark in der Arena begeistert von der Championats-Premiere: „Beim Weltfest des Pferdesports in Aachen sind wir mit Mercedes-Benz seit 60 Jahren dabei. Hier in Wien ist die Zusammenarbeit noch ein kleines Pflänzchen. Aber auch kleine Pflänzchen können sehr tiefe Wurzeln schlagen und zu etwas ganz Großem werden.“

02 – CSI5* Mercedes-Benz Championat von Wien
Int. Springprüfung mit Stechen 1.50/1.55 m
Wertungsprüfung für LONGINES ranking list
1. Abbervail van het Dingeshof – Lynch, Denis (IRL) 0/33.99 jump-off
2. Willow – Farrington, Kent (USA) 0/34.39 jump-off
3. Clarimo ASK – Bengtsson, Rolf-Göran (SWE) 0/36.90 jump-off
4. Toulago – Deusser, Daniel (GER) 0/36.99 jump-off
5. Chaccorina – Kutscher, Marco (GER) 0/37.53 jump-off
6. Ratina d’la Rousserie – Leprevost, Penelope (FRA) 0/37.76 sec jump-off
7. Ayade de Septon Et HDC – Staut, Kevin (FRA) 4/35.38 jump-off
8. L.B. Midship du Borda – Liebherr, Christina (SUI) 4/40.33 jump-off
9. Davendy S – Springsteen, Jessica (USA) 4/41.59 jump-off
10.Avenzio 3 – Sugitani, Taizo (JPN) 4/44.38 jump-off
11.Acovaro – Opatrny, Ales (CZE) 8/38.35 jump-off
12.Bionda 3 – Puck, Gerfried (AUT/St) 8/44.16 jump-off
Ergebnislink

TICKETS

Auf ‚Du und Du‘ mit den Reitsportstars!
Wer die besten Reiter der Welt nicht nur im Parcours sondern auch persönlich hautnah erleben will, sollte sich die heuer erstmals ganz groß aufgezogenen Vienna Masters Partynächte nicht entgehen lassen! Alle Infos zu den Vienna Masters Official Aftershowpartys gibt es auf Facebook »

VIENNA MASTERS | LONGINES GLOBAL CHAMPIONS TOUR
Int. 5* Springsport | Working Equitation | Int. Ponydressur | Int. Show | Shoppingmeile | Kinderparadies
17.-20.09.2015 | Wiener Rathausplatz
www.viennamasters.at

Share This