In drei Tagen ist es wieder soweit: vom 17. bis 20. September 2015 holt das Vienna Masters zum vierten Mal die weltbesten Springreiter, die talentiertesten Nachwuchsstars im Pony-Dressursattel und erstmals auch die Weltelite der Working Equitation auf den Wiener Rathausplatz. Die Vorbereitungen dafür laufen bereits seit Monaten und der Aufbau ist in der finalen Phase. Was für diesen Event von Weltformat alles benötigt wird? Wir werfen einen Blick hinter die Kulissen.

Der Aufbau beim Vienna Masters 2015 muss in genau sechs Tagen über die Bühne gehen. © DFG Event GmbH

Der Aufbau beim Vienna Masters 2015 muss in genau sechs Tagen über die Bühne gehen. © DFG Event GmbH

Genau sechs Tage hat das Organisationsteam der DFG Event GmbH Zeit, den Wiener Rathausplatz in eine Reitarena der Extraklasse zu verwandeln. Rund 1.200 Tonnen Sand werden in 45 LKW Zügen angeliefert, weitere 40 LKWs rollen mit dem restlichen Material an. 75 Kilometer Kabel haben sie geladen die verlegt werden wollen, Absperrgitter mit einer Gesamtlänge von gut 30 Kilometer müssen platziert und 265 Boxen aufgestellt werden. Die 3.000 Ballen feinster Alpenspan Holzedelstreu, auf denen die wertvollen Vierbeiner gebettet werden, brauchen einen Lagerplatz und werden mit Hilfe der von der Firma Mauch zur Verfügung gestellten Traktoren an ihren Standort gebracht.

Am Donnerstag heißt es für alle Pferdesportfans und Zuschauer: Willkommen beim Vienna Masters! © DFG Event GmbH

Am Donnerstag heißt es für alle Pferdesportfans und Zuschauer: Willkommen beim Vienna Masters! © DFG Event GmbH

Die riesigen Felbermayr-Fahrzeuge hieven die Dächer auf die Tribünen, auf denen am Ende 4.000 Leute – 800 davon im VIP, 500 auf der Reitertribüne und im Backstage Bereich – Platz finden werden. Platz brauchen auch die rund 60 Journalisten aus aller Welt die sich für das Vienna Masters angekündigt haben. Sie werden im temporär errichteten Bürokomplex ebenso ihre Arbeitsstätte finden wie die Organisatoren, die von hier aus während dem Event an die 250 Personen koordinieren.

Auch die knapp 20 fünf mal fünf Meter großen Ausstellerzelte und die Gastronomiestände entstehen am Wiener Rathausplatz wie aus dem Nichts und mit den Mercedes-Benz G-Klasse Fahrzeugen werden die ersten Hindernisse in Richtung der Austragungsarena transportiert. Nun ist so gut wie alles bereit für die 150 Reiter aus aller Herren Länder, die den Wiener Rathausplatz ab Mittwoch, 16.09.2015, zum internationalen Pferdesporthotspot machen werden.

TICKETS

Party mit den Reitsportstars!
Wer die besten Reiter der Welt nicht nur im Parcours sondern auch persönlich hautnah erleben will, sollte sich die heuer erstmals ganz groß aufgezogenen Vienna Masters Partynächte nicht entgehen lassen! Alle Infos zu den Vienna Masters Official Aftershowpartys gibt es auf Facebook »

VIENNA MASTERS | LONGINES GLOBAL CHAMPIONS TOUR
Int. 5* Springsport | Working Equitation | Int. Ponydressur | Int. Show | Shoppingmeile | Kinderparadies
17.-20.09.2015 | Wiener Rathausplatz
www.viennamasters.at

Share This